Rückrufkonzept für Hundetrainer

Rückruf als Brücke zum tieferen Verständnis?

 

Als Trainer wissen wir, dass der Rückruf nur EIN Teil der Arbeit mit jagdlich motivierten Hunden ist. Aber oft ist die Frage nach dem zuverlässigen Rückruf die Brücke, die Hundebesitzer zu uns führt, wenn ihre jagenden Talente auf vier Beinen sich mal wieder lieber mit den wilden Waldbewohnern vergnügen. 🦌🐾

Die Frage nach DEM „roten Knopf“ für den Notfall ist absolut verständlich!

Manchmal war ich echt genervt, wenn die erste Frage die nach dem perfekten Rückruf war! Aber meist steckt eine Menge Leidensdruck dahinter und es bietet eine richtig gute Möglichkeit, dieses Thema als Einstieg ins Coaching zu nutzen. Brücken zu bauen und damit in das faszinierende Feld der Arbeit mit jagdlich motivierten Hunden einzutauchen, ist mir ein besonderes Anliegen. Warum sollten wir dann nicht den Rückruf, die erste gestellte Frage, nutzen? (Ja, ich weiß, ich hab mich lange gewehrt!)

Aus diesem Grund werde ich das Thema „Rückruf“ aus meinem umfangreichen Kurs „Coaching für Wilddiebe“ ausgekoppelt, um dir einen gezielten und intensiven Einblick zu ermöglichen und dir ein paar Bausteine für deine ganz persönliche Brücke für deine Kunden zur Verfügung zu stellen. 🚀

🎯 Wie du mit jagdlich motivierten Hunden einen zuverlässigen Rückruf erarbeitest und sofort in der Praxis, in deinem Unterricht umsetzen kannst! 🎯

🌿 Ich zeige dir, wie ich es in meinen Stunden, Workshops und Seminaren aufbaue! 🌿

📚 Eine klare Struktur, bewährte Methoden, praktische Übungen! 📚

Möchtest du auf die Liste? Soll ich dir Bescheid geben, wenn es losgeht?

 

Dann klicke einfach auf den Link und sei einer der ersten, die erfahren, wenn es losgeht! 🐕‍🦺✨

Hier geht es zur Warteliste: KLICK!

Waldige Grüße

Nicole